Fragen & Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Terug

Was muss ich tun, wenn ich das Gratis-Netzabonnement für Menschen mit einem Handicap nicht empfangen habe?

Kontaktieren Sie die Abteilung für Abonnements oder schauen Sie beim Lijnwinkel-shop vorbei. Dort kontrolliert man, ob Ihre Daten korrekt sind.

Tipp

Es lief möglicherweise etwas falsch bei der Bezahlung der Verwaltungsgebühr von 5 Euro. Das ist eine automatische Versendung des Überweisungsformulars und ist nötig, um Ihre MOBIB-Karte zu erstellen und zu versenden. Wir senden Ihnen so schnell wie möglich ein neues Schreiben oder eine E-Mail mit Anweisungen.

Sie bezahlen im Lijnwinkel-Shop? Dann erhalten Sie einen vorläufigen Fahrschein und empfangen innerhalb von 7 Werktagen Ihre MOBIB-Karte mit dem Gratis-Netzabonnement.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass wir Ihre Daten nicht erhielten. Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit der Einrichtung auf, die das Handicap anerkannt hat. Das sind Folgende: Der FÖD SS, das VAPH, der VDAB oder das VSB. Wir geben ein Netzabonnement nur auf der Basis der Informationen, die wir von Ihnen erhielten.

Sie haben die MOBIB-Karte selbst nicht erhalten? Dann wenden Sie sich bitte an den Abo-Dienst. Warten Sie hiermit länger als ein Monat nach dem Verfallsdatum? Dann bezahlen Sie Verwaltungsgebühren in Höhe von 10 Euro.

---

Wie lange bleibt ein Abonnement gültig?

Ihr Gratis-Abonnement wird alle 5 Jahre automatisch verlängert, und zwar so lange, wie Ihre MOBIB-Karte und Ihre Anerkennung als Behinderter (Person mit Handicap) gültig sind. Für die MOBIB-Karte bedeutet das einen Zeitraum von 5 Jahren; danach werden Sie daran erinnert, eine neue zu kaufen. Eine MOBIB-Karte ist außerdem streng personengebunden.

Haben Sie nicht gefunden, was Sie gesucht haben?