Fragen & Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Terug

Wie lege ich Berufung gegen eine Geldbuße ein?

Senden Sie einen (eingeschriebenen) Brief oder eine Mail an die Abteilung für Geldbußen oder füllen Sie das Online-Beschwerdeformular aus.

De Lijn – Dienst Administratieve Boetes
Postbus 10000M
2800 Mechelen
boetes@delijn.be

---

Wie verläuft dieses Verfahren?

Sie senden Ihren Brief/E-Mail oder das ausgefüllte Online-Formular an uns, dies muss innerhalb von 30 Tagen NACH der Vorschlagsentscheidung erfolgen. (Korrespondenz/Mails oder Online-Formulare, die VOR dem Absenden des Entscheidungsvorschlags eingereicht werden, werden nicht berücksichtigt). Bitte geben Sie an, warum Sie das Geschehen unrechtmäßig finden. Sie können auch verlangen, angehört zu werden. Dabei können Sie sich von einem Anwalt beraten lassen.

Innerhalb von 3 Monaten lassen wir Sie die endgültige Entscheidung wissen. Das erfolgt mit einem Brief. Je nach der Begründung können wir diesen Termin noch einmal um 3 Monate verlängern.

Sie haben eine Geldbuße erhalten? Dann bezahlen Sie diese innerhalb von 30 Tagen mit dem Überweisungsformular, das diesem Brief anhängt.

Wenn Sie das nicht tun, wird Ihre Akte dem Modero Gerichtsvollzieher übergeben. Davon erhalten Sie keine besondere Meldung! Alle zusätzlichen Kosten gehen zu Ihren Lasten. Das schriftliche Verfahren stoppt dann bei De Lijn.

Noch Fragen zu diesem Thema?
Füllen Sie dieses Formular aus.

Haben Sie nicht gefunden, was Sie gesucht haben?